Hier geht die Reise los!

Start 01.07.2019

Wie ihr seht steht unser Abreisetermin schon fest. Das ist für die Planung gut, stellt uns leider auch vor ein paar Probleme. Wir würden gerne früher fahren, dies ist jedoch jobtechnisch nicht zu machen. Mist. Nicht, dass wir uns noch durch Regen und Schnee in Tadjikistan kämpfen müssen...

Schön ist es eine Tour diesen Ausmasses vor der Haustür zu starten. Eventuell müssen wir hier aber einen Kompromiss eingehen und den Weg in die Türkei etwas abkürzen. Hier können wir 1-2 Wochen sparen und etwas entspannter in die Reise gehen. Die Länder die wir sozusagen überspringen haben wir auch schon besucht oder können dies zu einem späterenZeitpunkt nachholen.

Die Ideen

Idee 1
Wir schmeissen die Moppeds in einen LKW und lassen Sie per Spedition nach Istanbul bringen. Hier müssen Kosten und Zollvorschriften gecheckt werde. Die bei uns in der Nähe ansässige Spedition InTime ist ja auch auf Motorradtransporte spezialisiert. Vielleicht können die uns weiterhelfen.  Wir fliegen dann von HH nach Istanbul.
Ich halte Euch auf dem Laufenden.

http://www.intime-ham.com/

--> Mittlerweile habe ich eine Info von Olaf/InTime erhalten. Transporte in die Türkei bieten die nicht an. generell sollte das aber schwer sein, wg. Zoll etc. im Moment planen wir um und haben Bulgarien oder Rumänien (EU) als Transportziel für die Moppeds ins Auge gefasst.

Idee 2:
Wir fahren mit dem Optima Express (Autoreisezug) von Villach nach Erdine (Türkei).
Vorteil: Wir hätten die Moppeds und das Gepäck bei uns
Nachteil: Wir müssten erstmal nach Villach kommen (Schwarzwald)

 

Der Preis für 2 Pers. und 2 Moppeds müsste so bei um die € 700,- liegen (Stand 01/2017)

http://www.optimatours.de


TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Blogverzeichnis - Bloggerei.de