Weltreise   Laptop + Zubehör

Auf dieser Seite: Lenovo Thinkpad x250, Thule Gauntlet 3.0 Laptop Case, ScanDisk Extreme Portable SSD Festplatte

Auf Suche

Oft stellen sich Sachen, die aus der Not geboren sind, als wirklich gut heraus. Ein Beispiel für so etwas ist unser „neues“ Weltreisenotebook. Auf der Suche nach einem geeigneten Laptop wurden wir nicht so richtig fündig. Nach langem Hin und Her fanden wir ein Gerät, das wir gerne genommen hätten, uns aber zu teuer war. Man ärgert sich ja morsch, wenn man ein schickes, neues Laptop beim ersten Umfaller mit dem Motorrad o.ä. direkt zerstört. Das Internet bzw. andere Reisende waren auch keine große Hilfe, denn die Bedürfnisse und das Budget sind so unterschiedlich, dass quasi alle Laptops der Welt empfohlen wurden.

Die beste Lösung: Refurbed Laptop

Falls ihr das nicht kennt: Hierbei handelt es sich um Laptops, die einige Jahre alt sind und meist als Leasingrückläufer verkauft werden. Unterschiedliche Qualitäten und Spezifikationen werden angeboten. Teilweise kann man die Ausstattung nach eigenen Bedürfnissen anpassen lassen. Refurbed heißt aber auch, dass die Geräte generalüberholt und sämtliche Softwareparameter wieder auf null gestellt werden. Um eins vorweg zu nehmen: Für uns ist das die optimale Lösung. Es muss nicht immer neu sein, um gut zu sein! Ressourcen schonen heißt das Motto!
Das Laptop übertrifft unsere Erwartungen vollständig. Und dieses Modell ist unser Weltreiselaptop geworden:

Lenovo X250 Thinkpad

Lenovo x250 Thinkpad

Diesen Klassiker, der seit Jahren ständig verbessert wird, konnten wir bei ebay (gewerblicher Händler - inkl. Garantie) für € 300,00 erstehen. Neu hat das Teil weit über € 1000,00 gekostet. Etwas mulmig war uns schon, auch wenn das Gerät als A-Ware angeboten wurde. Ob das alles so preiswert funktioniert?

Die Spezifikationen

Spezifikationen:

8 GB Arbeitsspeicher
256 GB SSD Fesplatte
Webcam

12,6 Zoll Monitor

Schnelle USB Anschlüsse (3.0)

Intel i5-5300u

Beleuchtete Tastatur

Bluetooth

Cardreader

Fingerprint

2 x Akkus (1 x wechselbar)

 

Gewicht: 1,4 Kg


Erste Tests

Dingdong – Als der Paketzusteller klingelte war ich schon ganz schön aufgeregt. Ich erwartete alles von einem zerkratzten Display bis zu defekten Anschlüssen. Nichts davon traf zu. Das Thinkpad sieht aus wie neu und hat nur minimale Gebrauchsspuren. Windows 10 wurde einige Tage zuvor aufgespielt, so dass keine Updates nötig waren. Selbst die Akkus sind in einem sehr guten Zustand. Toll!

 

Das sich das Laptop gut für Office Anwendungen und zur Bildbearbeitung eignen würde war ja irgendwie klar, aber zumindest bis jetzt bin ich wirklich sehr überrascht, wie schnell die Bildbearbeitung (Affinity Photo) und sogar das schneiden von Videos mit Magix Video Deluxe funktioniert. Ob das bei großen Projekten ebenfalls so funktioniert bleibt abzuwarten. Die schnelle SSD Festlatte ist ein Traum. Ich möchte nicht mehr ohne sein ;-) Das Notebook fährt z.B. in wenigen Sekunden hoch. Skypen funktioniert genauso, wie alle Internetanwendungen. Der 12,6 Zoll Monitor wirkt vielleicht auf den ersten Blick etwas klein, reicht aber unserer Meinung nach aus, um auf Weltreise damit zu arbeiten.  Wir sind überrascht und begeistert.

Daumen hoch für refurbed Stuff!

Zur erwähnen bleibt noch, dass unser Notebook mit einer englischen Tatstatur geliefert wurde. Diese hat leichte Unterschiede zu dem uns gewohnten Bild. Mit dem Laptop kam jedoch auch eine "Klebetastatur", die diesen Mangel bei Bedarf behebt.
Schön wäre es, wenn das Lenovo etwas schmaler wäre. Für eine Weltreise ist es einen Tick zu klobig. Wir werden damit leben.

 

Neben ebay findet ihr diverse Anbieter für refurbed Elektronikartikel im Internet. Neben Laptops gibt es natürlich auch Rechner und Smartphones.

Klebetatstatur für unser Laptop
Klebetatstatur für unser Laptop

Laptop case - Thule Gauntlet 3.0

Notebook Case von Thule - Gauntlet 3.0

Man könnte natürlich zum Schutz des Laptops ein richtig schönes, robustes, fettes Case verwenden. Wäre da nicht der Platzmangel und die zu erwartenden Gewichtsprobleme. Ein einfache Hülle erschien uns jedoch auch etwas zu dünn für den Transport und so stolperten wir über das Thule Gauntlet 3.0. Das Hartschalencase wird als Zubehör für das 13“ Macbook verkauft – unser Thinkpad passt jedoch auch optimal rein. Das Gauntlet ist aus Kunststoff gefertigt und so in sich sehr stabil. Durch den Aufbau werden weiterhin die Kanten sehr gut geschützt (z.B. bei einem Sturz). Ein robuster Reißverschluss lässt das Gauntlet komfortabel öffnen und schließen. Das Laptop kann während der Benutzung im Case verbleiben. Für uns eine gute, robuste Lösung. Erstanden bei Amazon. Der reguläree Preis beträgt € 50,- wir haben im Angebot € 34,95 bezahlt.

Lenovo Thinkpad X250 im Case von Thule

Externe Festplatte: ScanDisk SSD

Die Überlegung war ja zunächst eine herkömmliche externe Festplatte zu verwenden. Die Dinger sind mittlerweile preisgünstig und werden auch für Abenteurer in robusten Versionen Angeboten. Ich dachte hier zunächst an die Verwendung einer „LaCie“ Platte, die rundum stoßgedämpft ist.

 

Seit dem ich jedoch eine SSD Platte im Rechner und nun auch auf dem Laptop habe bin ich davon echt begeistert. Die Teile sind superschnell und verzichten halt auf die in den alten Modellen nötige Mechanik. Mit anderen Worten: es kann weniger kaputt gehen. Ich hoffe, dass sich dies auch in der Praxis beweisen wird.

Die Scandisk Extreme Portable SSD ist (nach Herstellerangaben) wasser (ich würde sie nicht mit in die Badewanne nehmen...) - und staubdicht, sowie sehr robust. Alles was das weltreisenden Herz erfreut. Besser wurde es noch beim Auspacken der Platte. Ich dachte erst, dass ich den falschen Artikel erhalten hätte. Ein Miniteil: 9,62 x 4,96 x 0,88 Zentimeter groß und 40 Gramm schwer.

Angeschlossen, ausprobiert, funktioniert. Unsere perfekte Lösung für die Reise.

 

Wir haben uns für die 500GB Variante entschieden (es gibt weiterhin 250GB, 1 TB). Im Angebotspreis für € 99,99 statt € 149,00

Scandisk Extreme Portable 500 GB SSD

Laptop + Zubehör



Twoduro Logo