Die wunderbare HONDA CRF250L

Mit 498 ccm³ um die Welt

Wir haben uns bewußt für kleine Motorräder entscheiden 2x249ccm³, das reicht. Die BMW GS1200 ist sicher ein gutes Motorrad, aber viel zu teuer und viel zu schwer. Das ist nichts für uns. Selbst kleinere Reiseenduros wie Yamahas XT660, Transalp oder Suzuki V-Strom erscheinen uns nicht (mehr) geeignet.

Nachdem wir  viele Jahre mit Yamahas XJ600, Transalp und Triumph Street Triple durch Europa gefahren sind, stolperten wir nach einem Endurokurs über die Honda CRF. Seit dem wissen wir, dass wir mit wenig PS und wenig Gewicht den meisten Spaß haben. Die Honda ist wendig und vor allen Dingen eins: zuverlässig. 3,5 Liter Verbrauch spricht für sich. Notwendige Autobahnetappen können notfalls auch mit ca. 120 km/h bewältigt werden. Unserer Meinung nach haben wir die besten Motorräder für unsere Abenteuerreise gefunden. Wir lieben unsere kleinen Moppeds!

Modifikationen & Geplantes

Bisher haben wir folgende Modifikationen duchgeführt:

Polisport - Handguards

Klappbare Schalt- und Kupplungshebel

Aluminium Motorschutzplatte
Schalthebel

Bilder und Infos zu den Modifikationen und Wartungsarbeiten findet ihr hier:
https://www.motorrad-blogbuch.com/honda-crf250l/garage/

Für die große Runde muss es etwas mehr sein:

Verbesserte Sitzbank - verzichten wir wohl drauf
Härtere Feder hinten - erledigt
Kühlerschutz - passt nicht mehr wg.  Acerbis Tank
Rack für Packtaschen - erledigt
Bügel vorne für Navigationsgeräte - wird wohl nicht benötigt
Größerer Tank (Acerbis) - erledigt
Reifen und Enduro Schläuche (z.B. Heidenau K60) - erledigt (Michelin Anakee Wild)

-249 ccm³
-1 Zylinder
-23 PS
-E-Starter
-Einspritzer
-Wasserkühlung
-Gewicht 144 KG (vollgetankt)




Modifikationen im Bild

Rack (Kofferträger) für die Honda CRF250L

Heizgriffe

Bei erwarteten Temperaturen von bis zu unter 0 Grad celsius sind Heizgriffe ein absolutes muss. Wir haben uns für die Oyford Touring Modelle entschieden.
Eine Anbauanleitung gibt es hier:
https://www.motorrad-blogbuch.com/installation-oxford-heizgriffe-crf-250-l/

Windscreen/Scheibe für die CRF250L

Rack (Kofferträger) für die Honda CRF250L

Rack / Scheibe

Klasse, das neue Rack musste natürlich als unikat angefertigt werden. Geschweißt von Thomas hat es schon die ersten Stürze überstanden. Die Scheibe sorgt für entspannte Langetappen und musste aus der Türkei importiert werden.

Windscreen/Scheibe für die CRF250L

Hyperpro Mono Feder für die Honda CRF250L

Hyperpro Feder

Toll, es muss nicht das ganze Federbein kospielig getauscht werden - hier reicht es - zumindest für uns - die Monofeder zu tauschen. Die ersten 3.500 km damit haben sich super angefühlt. Die CRF fährt sich jetzt schön "stabil".

Hauptfeder von Hyperpro CRF250L

Acerbis Tank für die Honda CRF250L

Acerbis Tank

Eigentlich der einzige störende Punkt an der CRF - das mickrige Tanvolumen von 7,7 Litern. Abhilfe schafft da der Kunstoff Tank von Acerbis. Schön leicht und 12 Liter fassend, haben wir den in einer spektakulären Einbauaktion angebracht.  Nun sollten knapp 400 km am Stück möglich sein.

Tankgeber CRF250L

Flatland Skidplate für die Honda CRF250L

Skidplate - Motorschutz

Ein absolutes muss, wenn die CRF auch mal abseits des Alphalts bewegt werden soll. Das Teil haben wir in den USA bestellt. Hersteller ist die Firma Flatland. es ist absolut beeindruckend, wie die Steine in den Alpen an die Platte geknallt sind - Da waren wir wirklich froh, dass es nicht den Motorblock erwischt hat.

Montierter Motorschutz an der CRF

3 Finger Schalthebel und Kupplungshebel für die Honda CRF 250 L

Diverse Hebel

Für die Gangschalung haben wir die Fußhebel getauscht (diese können beim Sturz verbiegen und die Schaltwelle zerstören). Für Kupplung und Bremse verwenden wir 3 Finger Hebel - Wir können die Finger so am Lenker lassen. Sehr gut!

Verbiegbarer Fussschalthebel für die Honda

Lenekrerhöhung - originalverpackt

Lenkererhöhung Rossi

Für mich (Rossi = 183cm) könnte die CRF etwas größer sein. Die einfach zu montierende und individuell einstellbare Lenkererhöhung macht das Fahren (besonders im stehen) doch um einiges bequemer.

Anpassung an die Körpergröße durch Lenkererhöhung

Polisport Handguards für die Honda CRF250L

Handguards

Wir haben uns für die leicht zu montierenden Handguards der Marke Polisport entschieden. Diese sind komplett aus Kunstoff. Alle Stürze wurden bisher gut überstanden. Auf dem Bild fehlen die Windabweiser (auch Kälteschutz).

Motorrad Mechanikerin im Einsatz

Enduro Klappspiegel für die CRF250L

Klappspiegel/Steckdose

Auch für den Transport sinnvoll sind die Klappspiegel von Polo. Gute Teile, die auch bei höheren Geschwindigkeiten kaum zittern. Die Steckdose ist ein "China Modell" und befindet sich in der Testphase.

Steckdose für die Enduro


Motorräder



Twoduro Logo