VideoSchnitt  für reiseVideos

Über die Zusammenarbeit

Nach diversen Versuchen mit unterschiedlicher Video Schnittsoftware haben wir uns für Magix Video deluxe Plus entschieden.  Ich sprach dann Magix an, ob sie uns für unser Projekt eine Version zur Verfügung stellen würden, was sie gerne taten.  Danke!

Das Magix Programm hat einfach am besten für uns funktioniert. Es scheint nicht zuivel Rechnerleistung zu beanspruchen und die Funktionen sind übersichtlich und leicht verständlich. Das was auf Anhieb nicht geht, wird im Internet oder bei Youtube erklärt.

Allerdings möchte ich auch darauf hinweisem, dass wir keine Videoprofis sind und wir die Software mit reinem Amateurverstand nach Bedienbarkeit und Funktionalität ausgewählt haben.

Magix Video deluxe Plus.

Uns erscheint das Programm absolut anfängergeeignet. Aus dem, in der Software integrierten Browser, zieht ihr das gewünschte Video bzw. mehrere Videos auf einzelne Spuren. Hier könnt ihr die einzelnen Elemente des Films frei bewegen, verkürzen, schneiden und vieles mehr. Ebenso könnt ihr hier, auf diesen Spuren, Musik & Sprache einfügen bzw. importieren. Das ist sozusagen die Vorarbeit.

Nun geht es an die umfangreichen Funktionen, von denen wir auch erst einen Teil entdeckt haben. Meistens möchte man ja aus einzelnen Sequenzen einen Film erstellen. Ich suche mir dann den gewünschten Teil heraus und schneide bzw. kürze ihn per "Anfasser" auf die gewünschte Länge. Dies gelingt problemlos. So habe ich die erste Sequenz meines Filmes.  Nach und nach schneide ich weitere Szenen und setzte diese hintereinander. Das ist vielleicht jetzt in der geschriebenen Version nicht so gut verständlich, funktioniert aber in der Praxis hervorragend.
Jetzt könnte ich meinen Film natürlich speichern und die Arbeit wäre erledigt - ich will aber mehr...

Hier bietet Video deluxe Plus wirklich unglaublich viele Funktionen. Anfangen würde ich z.B. mit einem Intro, also da wo der Titel des Filmes angezeigt wird. Dies funktioniert über endlos viele Vorlagen oder ganz und gar selbst gestaltet mit einer eigenen Szene. Hierzu kann man eigene Grafken und Texte ins Bild fliegen lassen, den ganzen Spaß über Keyframes animieren. Das ist schon ziemlich fummelig, kennt man aber aus jedem Film und gibt dem ganzen einen professionellen Look. Wenn man allerdings in Grafikangelegenheiten total unfit ist , sollte man lieber auf die guten Vorlage zurückgreifen.

Effekte, Sprache und Musik geben dem Film natürlich erst die richtige Würze. Hier könnt ihr Sounds importieren, Musik einbinden (schneiden und in der Lautstärke anpassen) oder Sprache direkt im Programm aufnehmen (z.B. zum Kommentieren von Reiseberichten)

 

Danach geht es ans Finetuning, wo ihr mit einer Vielzahl von Effekten herumspielen könnt. Die Blenden von der einen Szene in die nächste sind ebenso interessant, wie Bild-in-Bild Sequenzen und Zeitlupen.
Es gibt natürlich auch diverse direkte Bildeffekte, mit denen ihr das ganze Erscheinungsbild (z.B. Retrolook, schwatz-weiß u.ä.) des Videos ändern könnt.

Wenn das Video fertig geschnitten ist könnt ihr es direkt aus der Software, z.B. bei youtube, hochladen.

Bevor es zu durcheinander wird: ausprobieren

Mein Startbildschirm von Video deluxe
Mein Startbildschirm von Video deluxe

Special für (Motorrad-) Reisende

Für uns Motorrad Reisende richtig toll ist, die Option mit diesem Videoprogramm Routen erstellen und animieren können. Das ist implementiert und funktioniert auch wirklich gut, wie ihr hier sehen könnt.

Zusammenfassung:

Wir sind noch lange nicht bei allen Möglichkeiten angekommen, die diese Software bietet. Bis jetzt war alles toll zu bedienen und gut verständlich. Professionell anmutende Berichte sollten uns hiermit gelingen. Auch wenn wir noch nicht genau wissen, wie wir bewegte Bilder unserer Reise ins Netz stellen werden, haben wir mit Video deluxe Plus ein Tool gefunden, das wenig Wünsche offen lässt.

 

Generell haben wir auch festgestellt, dass der Videoschnitt immer mit viel Gefummel verbunden ist  und einens enormen Zeitaufwandes bedarf.
Man sollte daran denken, dass weniger manchmal mehr ist. Der verwendete Effekt sollte auch zur Szene passen und die Schnitte angenehm für den Betrachter gesetzt werden.

Ein tolles, bezahlbares Programm mit unglaublich vielen Möglichkeiten.

Ausprobieren

Eine kostenlose Trial Version von Magix video deluxe Plus und eine detaillierte Produktbeschreibung findet ihr hier:
http://www.magix.com/de/video-deluxe/plus/

Tutorials gibt es hier:
http://www.magix.com/de/support/know-how/tutorial-videos/video-deluxe-plus/



TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Blogverzeichnis - Bloggerei.de